Get Adobe Flash player

Das Wetter hat schon wieder umgeschlagen, Schade hier wäre ich gerne noch 1, 2 Tage geblieben, aber was soll's
Wir fahren weiter Richtung Stockholm über 1000 km, Schweden ist ganz schön lang .-)

Die E4 auf der wir fahren ist eigentlich eine Autobahn, die aber immer wieder mitten durch die Städte führt, und dann gibts halt ein wenig Stau...

Den Mäki nennt man hier MAX :-)

Bertimobil läuft und läuft und säuft und säuft (Schnitt 10,9 Liter bis jetzt)
Der Diesel ist hier zwar billiger als in Norwegen, aber 1,55 - 1, 65 blegt man schon hin, für den Liter natürlich

Es zieht zu und zwar ziemlich

Und wenn es hier schüttet, dann schüttet es :-(

Hier hat sich ein Cabrio überschlagen, die Leichen, die gerade eingeladen wurden als ich mich vorbeistaute, erspar ich euch lieber.

Die Fahrt über die E4 führt uns an Homö vorbei, wo die längste Schwedische Fjordbrücke ist.

Nach 520 km ist Schluß für Heute, wieder einen netten kleinen Stellplatz entdeckt und eingecheckt.

Ein kleiner See mit Seerosen...

Und eine glückliche Aymée, die wieder mal kein Salz beim trinken spürt.

Tja wollte am CP noch einkaufen, aber ich habe total vergessen, dass ich keine Schwedenkronen besitze und daher wirds halt ein Teller Linsen mit Speck, selbstgekauft....

{backbutton}

Herbert Turczyn

Copyright © 2016. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok